image/svg+xml image/svg+xml image/svg+xmlimage/svg+xmlimage/svg+xml fb-white-10x14fb-10x14ok-white-10x19ok-10x19twitter-white-18x14twitter-18x14vk-white-16x11vk

Eine der beliebtesten Formen von Videos ist die Videopräsentation. In diesem Artikel zeigen wir Schritt für Schritt, wie Sie hochwertige Videopräsentationen erstellen. 

So erstellen Sie ein PowerPoint-Video

iSpring Suite ist ein benutzerfreundliches Tool. Um ein cooles PowerPoint-Video zu erstellen, müssen Sie lediglich wissen, wie man PowerPoint verwendet. Sie können eine Präsentation, die Sie in PowerPoint erstellt haben, konvertieren, ein separates Video aufnehmen oder beides kombinieren, um eine Präsentation mit sprechendem Kopf zu erstellen. iSpring Suite funktioniert direkt in PowerPoint und ermöglicht das Hinzufügen von Narration zu Folien. Mit dem integrierten Video-Editor können Sie das Video mit Untertiteln, Effekten und vielem mehr noch professioneller gestalten.

Wenn Sie iSpring Suite noch nicht haben, laden Sie es kostenlos herunter und installieren Sie es sofort auf Ihrem Computer.

Hier sind fünf Schritte, die Sie ausführen müssen, um eine Videopräsentation zu erstellen.

Schritt 1. Eine Videonarration hinzufügen
Schritt 2. Video mit Folien synchronisieren
Schritt 3. Die Layouts in den Folieneigenschaften wechseln
Schritt 4. Ihre Player-Vorlage anpassen
Schritt 5. Ihre Videopräsentation veröffentlichen

Schritt 1. Eine Videonarration hinzufügen

Öffnen Sie Ihre Präsentation in PowerPoint. Gehen Sie dann zur Registerkarte iSpring Suite und klicken Sie auf Aufnahmen verwalten.

Narration in iSpring Suite verwalten

Sobald das Fenster für den iSpring Narration Editor angezeigt wird, können Sie entweder eine neue Videonarration aufzeichnen oder eine vorhandene Videodatei importieren.

Videodatei importieren

Um eine vorhandene Videodatei zu importieren, klicken Sie auf die Schaltfläche Video importieren.

Importieren einer Videodatei in iSpring Suite

Suchen Sie die Videodatei und klicken Sie auf die Schaltfläche Öffnen.

Tipp: Sie können mehrere Videos gleichzeitig einfügen. Halten Sie dazu die Strg-Taste gedrückt, während Sie mehrere Dateien auswählen.

Im Fenster Video importieren haben Sie die Wahl, Ihr Video an der aktuellen Cursorposition oder am Anfang einer Folie Ihrer Wahl zu importieren.

Fenster Video importieren in iSpring Suite

Hinweis: Wenn Sie Ihr Video am Anfang einer bestimmten Folie importieren möchten, können Sie die Option Foliendauer anpassen auswählen. Dadurch wird die ausgewählte Folie an die Länge Ihres Videos angepasst.

Anpassen der Foliendauer in iSpring Suite

Eine Narration aufnehmen

Um sich selbst auf einer Webcam aufzuzeichnen, klicken Sie in der Symbolleiste des Editors auf die Schaltfläche Video aufnehmen.

Schaltfläche Video aufzeichnen in iSpring Suite

Das Fenster Video-Narration aufnehmen wird angezeigt.

Sie können eine Videonarration für eine oder mehrere Folien gleichzeitig hinzufügen. Um ein Video für die aktuelle Folie aufzunehmen, markieren Sie Nur die aktuelle Folie bearbeiten.

Nur aktuelle Folie in iSpring Suite bearbeiten

Schritt 2. Video mit Folien synchronisieren

Jetzt ist es Zeit, Ihr Video mit Ihren Folien und Animationseffekten zu synchronisieren. Letztere werden in der Folien-Zeitleiste als gelbe Balken angezeigt. Das Tolle ist, dass Sie den genauen Zeitpunkt auswählen können, zu dem eine Animation angezeigt wird, während Sie das Video ansehen. Auf diese Weise entsprechen die Effekte perfekt der Narration.

Hinweis: Dies gilt nur, wenn an Ihre Folien Animationseffekte angehängt sind.

Der Synchronisierungsprozess ist recht einfach zu verwenden. Platzieren Sie einfach den Cursor an der Stelle, an der die Synchronisierung beginnen soll, und klicken Sie in der Symbolleiste auf die Schaltfläche Synchronisieren.

Synchronisieren von Videos mit Folien in iSpring Suite

Über der Zeitleiste wird ein Synchronisierungsfenster angezeigt. Klicken Sie auf die Schaltfläche Synchronisation beginnen, um den Vorgang zu starten.

Die Schaltfläche Synchronisierung starten wird je nach dem nächsten Element in Ihrer Präsentation durch die Schaltfläche Nächste Folie oder Nächste Animation ersetzt. Klicken Sie zu den entsprechenden Zeitpunkten auf diese Schaltflächen. Klicken Sie auf die Schaltfläche Nächste Animation an der Stelle in der Narration, an der Sie die nächste Animation starten möchten. Wenn Sie beispielsweise Informationen auflisten, kann jedes neue Element angezeigt werden, wenn der Erzähler es in der Videonarration erwähnt.

Synchronisieren von Videos mit Folien in iSpring Suite

Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Fertig, um den Synchronisierungsmodus zu beenden. Klicken Sie dann oben links auf die Schaltfläche Speichern & Schließen.

Schritt 3. Die Layouts in den Folieneigenschaften wechseln

Mit iSpring können Sie Materialien mit einem von zwei Playern veröffentlichen: dem hochgradig anpassbaren Universal Player oder dem Video Lecture Player, der die Präsentation in einem 50/50-Layout anzeigt und es den Zuschauern ermöglicht, das Verhältnis zwischen Video und Folien jederzeit zu ändern.

Der Universal Player verfügt über drei Layouts:

  • Das vollständige Layout zeigt die Folie, die Seitenleiste und das Navigationsfeld an.
Vollständige Layoutanzeige in iSpring Suite
  • Das Layout Keine Seitenleiste zeigt nur die Folie und das Navigationsfeld an.
Kein Seitenleistenlayout in iSpring Suite
  • Das Layout Maximiertes Video zeigt das Video in der Mitte, die Folie in der Seitenleiste und das Navigationsfeld an.
Maximiertes Videolayout in der iSpring Suite

Ihre Präsentation muss nicht für alle Folien das gleiche Layout haben. Sie können wichtige Punkte hervorheben, indem Sie das Verhältnis zwischen Präsentationsinformationen und Video für jede Folie ändern. Klicken Sie dazu in der Symbolleiste auf Präsentation einrichten.

Präsentation einrichten

Wählen Sie in der Spalte Layout das gewünschte Layout für eine bestimmte Folie aus der Dropdown-Liste aus.

Gewünschte Layoutspalte in iSpring Suite

Die Layouts für den Video Lecture-Player können während der Wiedergabe der Präsentation jederzeit geändert werden. Sie können sie weiterhin voreingestellt werden und sie funktionieren wie folgt:

  • Das vollständige Layout zeigt Videos und Folien zu gleichen Anteilen an.
Anzeige des vollständigen Layouts der Videovorlesung in der iSpring Suite
  • Das Layout Keine Seitenleiste zeigt die vollständige Folie mit einem miniaturisierten Video an.
Videolektion keine Seitenleistenlayoutanzeige in iSpring Suite
  • Das Layout Video maximieren zeigt das vergrößerte Video und eine kleinere Folie.
Videolektion maximierte Videoanzeige in iSpring Suite

Es wird darauf bestanden, dass Sie Folien so einstellen, dass sie für die gesamte Präsentation automatisch durchgegangen werden. Wählen Sie dazu im Präsentations-Explorer alle Folien aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Auto.

Schritt 4. Ihre Player-Vorlage anpassen

Der integrierte Präsentations-Player verfügt über flexible Anpassungsoptionen: Sie können Ihren Zuschauern die Informationen des Präsentators, ein Firmenlogo, eine Gliederung und mehr zur Verfügung stellen. Lassen Sie uns zunächst auswählen, welchen Player Sie verwenden möchten. Klicken Sie im Produktband auf Player und wählen Sie aus, ob Sie den Universal– oder den Video Lecture-Player verwenden möchten.

Player anpassen Player in iSpring Suite auswählen

Für diese Anleitung verwenden wir den Universal Player. Um ihn anzupassen, klicken Sie auf Vorlagen. Es stehen eine Reihe von Player-Vorlagen zur Auswahl. Wir werden die Vorlage mit allen Features als Beispiel verwenden.

Player-Vorlagen in der iSpring Suite

Sie können auch mit den Einstellungen experimentieren und beispielsweise die Kontur und Notizen deaktivieren, indem Sie auf die Schaltfläche Layout in der Multifunktionsleiste klicken. So wird unser Player aussehen:

Player-Layout in der iSpring Suite

Darüber hinaus können Sie eine Präsentation an Ihre Unternehmensfarben anpassen, indem Sie eines der integrierten Farbschemata auswählen oder eine eigene erstellen.

Player-Farbschema in iSpring Suite

Wenn Sie den Player angepasst haben, klicken Sie oben links auf Übernehmen & Schließen.

Schritt 5. Ihre Videopräsentation veröffentlichen

Wenn Ihre Videopräsentation fertig ist, müssen Sie sie im Webformat veröffentlichen, damit man über einen Browser problemlos darauf zugreifen kann.

Wählen Sie im Fenster Präsentation veröffentlichen im linken Menü die Registerkarte Mein Computer. Geben Sie den Präsentationstitel ein und wählen Sie einen lokalen Ordner aus, in dem die Präsentation gespeichert wird. Wählen Sie unter Ausgabeoptionen ein Format aus. Wir werden im HTML5-Format veröffentlichen, damit unsere Videopräsentation nahtlos auf allen Plattformen und Geräten wiedergegeben werden kann. Sie können Ihr Projekt auch in einem anderen Format veröffentlichen, das Ihnen zusagt. Vergessen Sie jedoch nicht, die erforderlichen Parameter anzupassen.

Veröffentlichen einer Videopräsentation mit iSpring Suite

Tipps und Best Practices für die Erstellung von Videopräsentationen

Um Ihre Präsentation noch besser zu machen, beachten Sie die folgenden Tipps zur Erstellung einer erfolgreichen Videopräsentation:

  • Machen Sie Ihre Videos kurz und bündig. Halten Sie Ihre Videoclips lang genug, um die Aufmerksamkeit Ihres Publikums auf sich zu ziehen, aber kurz genug, um Neugierde zu wecken. Ihr Ziel ist es, das Interesse des Betrachters aufrechtzuerhalten. Denken Sie daran, dass die optimale Länge 4-7 Minuten beträgt.
  • Bleiben Sie bei der Sache. Machen Sie Ihre Ziele zu Beginn der Präsentation bekannt und weichen Sie nicht von der Botschaft ab. Ihr Text und Ihre Bilder sollten sich auf das Thema beziehen und das Ziel Ihrer Videopräsentation nicht beeinträchtigen.
  • Kennen Sie Ihr Publikum. Erklären Sie Ihre Inhalte Ihrer Zielgruppe auf eine Weise, die sie verstehen wird. Wenn Sie Kunden ein Produkt präsentieren, verwenden Sie einfachere Wörter als in einer Geschäftspräsentation.
  • Fügen Sie ansprechende Elemente hinzu. Bereichern Sie Ihre Videopräsentation mit nützlichen und interessanten Inhalten. Fügen Sie beispielsweise Musik hinzu, binden Sie YouTube-Videos ein oder fügen Sie interaktive Quiz ein. 
  • Beenden Sie mit einem aussagekräftigen Punkt. Hinterlassen Sie Ihrem Publikum etwas, das es von der Präsentation mitnehmen kann. Eine Idee, eine visuelle Darstellung Ihres Produkts oder sogar ein Link zu Ihrer Webseite sorgen für das starke Ende, das für einen bleibenden Eindruck erforderlich ist.

Zusammenfassung

Wir hoffen, dass dieser Beitrag Ihnen dabei hilft, aus einer PowerPoint-Präsentation ein ansprechendes Video zu erstellen. Probieren Sie jetzt iSpring Suite aus, um Videopräsentationen und andere Arten von E-Learning-Inhalten zu erstellen. Holen Sie sich eine 14-tägige Testversion und greifen Sie auf alle Funktionen zu, ohne einen Cent auszugeben.

iSpring Suite
Autorentool mit dem praktischem Video-Editor
Mehr erfahren
 

Onlinekurse schnell und einfach erstellen