image/svg+xml image/svg+xml image/svg+xmlimage/svg+xmlimage/svg+xml fb-white-10x14fb-10x14ok-white-10x19ok-10x19twitter-white-18x14twitter-18x14vk-white-16x11vk

Normalerweise dauert es ein oder zwei Stunden, Ihren ersten Moodle-Test zu erstellen, da Sie Zeit benötigen, um sich mit der Benutzeroberfläche vertraut zu machen. Mit dem Autorentool der iSpring Suite können Sie jedoch Quiz doppelt so schnell erstellen.

Mit diesem Tool erstellen Sie ein interaktives Quiz in einem einzigen Fenster, ohne von einer Seite zur nächsten zu springen. Das veröffentlichte Quiz ist vollständig kompatibel mit Moodle und passt sich jeder Bildschirmgröße an.

Hier ist ein Beispiel für einen Moodle-Test, der mit der iSpring Suite erstellt worden ist:

Legen wir nun los.

Schritt 1: Einen Fragentyp wählen

Laden Sie die iSpring Suite herunter, starten Sie sie und klicken Sie in der oberen linken Ecke des Menübands auf Frage. Im Dropdown-Menü sehen Sie 14 Fragetypen.

14 Fragentyp in iSpring Suite

iSpring Suite bietet 14 Fragenarten, wie Ausfüllen der Leerstellen, Hotspot, Zuordnen und viele mehr.

Wählen Sie Wahr/Falsch und füllen Sie das Textfeld der Frage aus. iSpring Suite verfügt über eine Oberfläche, die Microsoft Word ähnelt, sodass die Arbeit mit Text einfach ist. Lassen Sie uns einen Teil des Textes fett schreiben, damit die Lernenden die wichtigsten Aspekte der Frage schneller erfassen können.

Eine Richtig/Falsch-Frage in iSpring Suite

Schreiben Sie den Text der Frage.

Schritt 2: Feedback hinzufügen

Erstellen Sie Feedback-Nachrichten im Bereich Feedback und Verzweigungen und geben Sie die Punktzahl an, die Sie für jede Antwort vergeben möchten.

Feedback und Verzweigungen

Wenn die Lernenden den Moodle-Test abgeschlossen haben, wird automatisch eine letzte Folie angezeigt, die angibt, ob das Quiz bestanden wurde oder nicht.

Die letzte Folie eines in iSpring Suite erstellten Quiz

Die letzte Folie eines in iSpring Suite erstellten Quiz

Sie können den Text und das Design der letzten Folie im Abschnitt Ergebnisse auf der linken Seite ändern.

Schritt 3: Schutz gegen Schummeln

Begrenzen wir die Anzahl der Versuche und die Zeit für eine Antwort, um Schummeln zu vermeiden. Sie können dies in der Leiste mit den Folienoptionen auf der rechten Seite tun. Sie können auch das Kontrollkästchen Antworten mischen aktivieren, damit die Antwortoptionen für jede Frage für jeden Benutzer zufällig gemischt werden.

Schutz gegen Schummeln in iSpring Suite

Schritt 4: Konfigurieren Sie das Quizdesign

Die iSpring Suite bietet 36 vorgefertigte Themen und 19 Farbschemata. Sie finden sie, indem Sie auf der Registerkarte Follenansicht auf Themes klicken.

Themes in iSpring Suite

Sie können auch Schriftarten anpassen und Beschriftungen, Bilder und Objekte hinzufügen – so einfach wie in PowerPoint.

Schritt 5: Veröffentlichen Sie den Test in Moodle

Jetzt ist es Zeit, das Quiz zu veröffentlichen. Klicken Sie dazu in der Symbolleiste auf die Schaltfläche Veröffentlichen und wählen Sie LMS aus. Auf dieser Registerkarte können Sie Tests für Moodle vorbereiten.

Mit iSpring Quizmaker können Sie Quiz für ein LMS wie Moodle veröffentlichen.

Wählen Sie beim Veröffentlichen eines Quiz die Registerkarte LMS.

Wählen Sie einen Ordner auf Ihrem Desktop aus, in dem iSpring Suite das Quiz speichert. Wählen Sie unter LMS-Profil SCORM 1.2, das von Moodle erkannte Format. Klicken Sie dann auf Veröffentlichen. Das Archiv mit dem Quiz wird im angegebenen Ordner angezeigt.

Öffnen Sie dann Ihren Kurs in Moodle, wählen Sie ein Thema aus, zu dem Sie das Quiz hinzufügen möchten, und aktivieren Sie die Bearbeitung in den Einstellungen. Klicken Sie dann auf Material oder Aktivität anlegen, wählen Sie Lernpaket aus der Liste aus und klicken Sie auf Hinzufügen.

Hochladen eines in iSpring Suite erstellten Quiz auf Moodle

Laden Sie das veröffentlichte Quiz als SCORM-Paket hoch.

Geben Sie im neuen Fenster den Titel und die Beschreibung des Quiz ein, hängen Sie die Paketdatei an und klicken Sie auf Speichern und Anzeigen. Jetzt kann das Quiz den Lernenden zugewiesen werden und Sie können deren Ergebnisse verfolgen.

Zusammenfassung

In diesem Artikel haben wir beschrieben, wie Sie mit dem iSpring Suite-Tool Tests für Moodle erstellen. Sie können auch erfahren, wie man einen Kurs für Moodle erstellt.

In Moodle können Sie kostenlos einen Test mit verschiedenen Arten von Fragen erstellen. Der Hauptnachteil ist die komplexe Oberfläche mit einer Reihe von Einstellungen.

Die iSpring Suite hingegen verfügt über eine intuitive Benutzeroberfläche, mit der Sie schnell Quiz erstellen können, ohne neue leere Seiten erstellen zu müssen.

iSpring QuizMaker ist nur ein Tool aus dem iSpring Suite-Toolkit. Außerdem können Sie PowerPoint-Präsentationen in E-Kurse konvertieren, interaktive Simulationen erstellen, Videos bearbeiten und vieles mehr. Alle Videodateien in diesem Artikel wurden in iSpring Suite erstellt.

Es gibt eine 14-Tage-Testversion des Toolkits. Theoretisch ist das genug Zeit, um Dutzende Tests für Moodle zu erstellen.

iSpring Suite

Schnelles Kurs-Autoren-Toolkit

Onlinekurse und -bewertungen in kürzester Zeit erstellen

Schnelles Kurs-Autoren-Toolkit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iSpring Suite
Quiz für Moodle erstellen im Handumdrehen
Mehr erfahren
 

Onlinekurse schnell und einfach erstellen